Montag, der 17. Dezember 2018

Bunner
style_head

Fachzug Wasserförderung

Der Fachzug Wasserförderung setzt sich aus Fahrzeugen aus den nördlichen Gemeinden des Landkreises Harburg zusammen. Der Fachzug operiert als selbstständige taktische Einheit und kann zum Beispiel eigene Einsatzabschnitte an der Einsatzstelle zugewiesen bekommen. Er wird vornehmlich zur Wasserförderung über lange wegstrecken eingesetzt. Insbesondere in entlegenden Gebieten ohne ausreichende Wasserversorgung baut dieser Zug eine Förderstrecke mit einer Gesamtlänge von bis zu 2km auf. Mögliche Einsatzszenarien reichen hierbei von großen Vegetationsbränden bis hin zu Bränden auf Aussiedlerhöfen oder großen Gewerbeobjekten. Der Fachzug könnte auch zur Ablösung von Einsatzkräften alarmiert werden, wenn die Einsatzdauer dies erfordert. Weiterhin kann der Fachzug zur Sicherstellung des Grundschutzes einer Gemeinde oder Stadt auch eine aktive Wachbereitschaft übernehmen, sollten die örtlichen Kräfte durch andere Einsätze gebunden sein.

2017 war der Fachzug zur Überörtlichen Hilfe in Hildesheim im Einsatz. Der Fachzug Wasserförderung Pumpte mehrere Stunden lang Keller und Flächen im Ort Groß Düngen ab.

Fahrzeuge



TSF-W

Harmstorf
SW 2000

Appel
LF 10/6

Eckel
HLF 10

Hittfeld
Einsatzleitwagen

Hittfeld

Bilder